Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) enthalten zugleich gesetzliche Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr.

1. Geltungsbereich/Definitionen

1.1 Für alle Leistungen und Lieferungen über die hiesige Website gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichenden Bedingungen des Käufers wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Diese werden weder durch Auslieferung der Ware noch durch eine andere konkludente Handlung Vertragsinhalt.
1.2 Ein Verbraucher im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Ein Unternehmer im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbstständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

2. Vertragspartner
Ein Vertrag über den Erwerb des Bierpaketes kommt zustande mit Georgios Kryovrysanakis, Lindenstrasse 17, 53227 Bonn.

3. Ablauf der Reservierung
Bierpakete können bis zum Erreichen der Mindestteilnehmer nur reserviert werden. Die Reservierung ist verbindlich. Sie erfolgt, indem der Nutzer
1. ein Bierpaket auswählt und dieses in den Warenkorb legt,
2. den Warenkorb aufruft und zur Kasse geht,
3. seine Liefer- und Rechnungsanschrift eingibt und im weiteren Schritt die Zahlungsweise auswählt,
4. die AGB, die Widerrufsbelehrung und die Datenschutzbestimmung zur Kenntnis nimmt und dies bestätigt,
5. die Richtigkeit seiner Angaben bestätigen, indem Sie am Ende auf den Button “Zahlungspflichtig reservieren” klicken.

4. Angebot und Vertragsschluss
4.1 Ihre Reservierung stellt ein verbindliches Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages über das Bierpaket dar. Mit der Bestellung erklären Sie verbindlich, dass Sie das bestellte Paket käuflich erwerben möchten.
4.2 Eine Kopie der Bestelldaten erhalten Sie mit der Bestelleingangsbestätigungs-E-Mail, die Sie abspeichern können.
4.3 Ein Kaufvertrag über den Erwerb des Bierpaketes kommt erst dann zustande, wenn mindestens 1.000 Reservierungen über ein Bierpaket bei uns eingegangen sind. Nur in diesem Fall erhalten Sie von uns eine Bestätigung und Zahlungsaufforderung.
Mit dem Absenden der Bestätigung über das Erreichen der Mindestteilnehmerzahl und der Zahlungsaufforderung wird Ihre verbindliche Reservierung angenommen und es kommt ein Kaufvertrag zustande. Die Mindestteilnehmerzahl muss spätestens am 22.06.2020 eingegangen sein, anderenfalls das Event vollständig entfällt und Ihre Reservierung gegenstandlos wird.
4.4 Die Zahlung muss innerhalb von fünf Werktagen nach Absenden der Bestätigung und Zahlungsaufforderung erfolgen.
4.5 Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.

5. Korrektur von Eingabefehlern/Speicherung des Vertragstextes
5.1 Die von Ihnen im Rahmen der Bestellung abgegebene Vertragserklärung können Sie vor dem Absenden jederzeit durch Klicken auf den „Zurück“ Button in Ihrem Browser oder durch Anklicken des Buttons „Zurück“ in der Bestellübersicht korrigieren. Nach dem Absenden der Bestellung ist eine Korrektur nicht mehr möglich.
5.2 Ihre Reservierung wird bei uns für einen Zeitraum von sechs Monaten nach Abschluss des Biertastings gespeichert, falls der Event zustande kommt. Wird die Mindestteilnehmerzahl von 1.000 Teilnehmern nicht bis zum Ablauf des unter Ziffer 4.3 genannten Datums erreicht, werden alle bis dahin eingegangenen Reservierung gelöscht. Sollten Sie Ihre Unterlagen zu Ihren Reservierung verlieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an uns. Wir senden Ihnen gerne eine Kopie der Daten Ihrer Bestellung zu. Nach Ablauf von sechs Monaten nach dem Biertastings oder bei Absage des Events werden die Reservierungsdaten vorbehaltlich der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gelöscht.

6. Preise und Versandkosten
6.1. Die auf den Angebotsseiten genannten Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer, jedoch zuzüglich Versandkosten.
6.2 Die Versandkosten werden Ihnen auf der Versandkostenübersicht, im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite deutlich mitgeteilt.

7. Lieferung
7.1 Die Lieferung erfolgt ausschließlich nach Deutschland, Österreich, die Schweiz, Belgien und Frankreich.
7.2 Die Lieferzeit innerhalb Deutschlands beträgt maximal sechs Werktage ab dem Tag des Zahlungseingangs bei uns. Die Frist für die Lieferung beginnt am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut zu laufen und endet am darauf folgenden sechsten Werktag. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.
7.3 Die Lieferzeit in das Ausland beträgt maximal neun Werktage. Die Frist für die Lieferung beginnt am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut zu laufen und endet am darauf folgenden neunten Werktag. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.

8. Zahlung
8.1 Die Zahlung erfolgt per Paypal
8.2 Bei Auswahl der Zahlungsart Paypal folgen Sie bitte den Zahlungsanweisungen nach Abschluss der Bestellung. PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Sie Ihre Einkäufe einfach und schnell bezahlen können. Informieren Sie sich über die Kontoeröffnung bei PayPal bitte im Internet unter: www.paypal.de.

9. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

10. Gewährleistung
Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen zur Mängelhaftung.

11. Haftung
11.1 Die Reservierung des Bierpaktes ist unabhängig von der Durchführung und Teilnahme des Biertastings. Wir haften nicht für eine ununterbrochene Erreichbarkeit der Teilnehmer oder der Durchführung des Biertastings.
11.2 Von vorstehenden Haftungsbeschränkungen ausgenommen ist die Haftung für die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit sowie aufgrund von vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzungen unsererseits oder unserer Erfüllungsgehilfen sowie die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

12. Schlussbestimmungen
12.1 Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland, unter Ausschluss des U.N.-Kaufrechts, soweit nicht der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Kunde, der Verbraucher ist, seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, gewährte Schutz entzogen wird.
12.2 Bei Verträgen mit Kaufleuten, also Kunden, die ein Handelsgewerbe betreiben, oder aus anderen Rechtsgründen im HGB als Kaufmann eingeordnet werden sowie mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts ist Bonn ausschließlich Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten.
12.3 Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.